Monatliche Themenrunde für Angehörige, Mitarbeiter und Interessierte

1 x monatlich finden im Kreativraum im Pflegezentrum AZURIT in Much regelmäßig Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen statt. Gemeinsam haben der ambulante Hospizdienst Much e.V. und das AZURIT Seniorenzentrum Altes Kloster diese Themenrunden ins Leben gerufen, um mit Angehörigen, Mitarbeitern und allen interessierten Menschen in Much und Umgebung Informationen und Erfahrungen zu teilen.

Folgende Themen sind geplant: jeweils von 16.00 – 17.30 Uhr

  • Dienstag. 28. März – Patienverfügung/Vollmachten und gesundheitliche Versorgungsplanung. Wenn das Leben sich verändert!

Wie kann es glingen, die Behandlungswünsche und Grenzen der Behandlung zu erfassen und zu formulieren, so dass sie dem individuellen Willen entsprechen und ein Altern und Sterben in Würde möglich macht?

Referentin: Hilla Schlimbach

  • Dienstag 25. April – Balance zwischen aktivierender und „passiver“ Begleitung – Wenn das Leben sich verändert und die Lebensenergie nachlässt.

Wie und wann zeigt sich der Zeitpunkt, kranke und alte Menschen eher „in Ruhe“ zu lassen und nicht mehr aktivierend zu begleiten.

Was ist die Verantwortung des Angehörigen/Pflegeperson?

Wie können Angehörige eine klare Antwort finden?

Referent: Hilla Schlimbach

  • Dienstag 23. Mai – Umgang und Begegnung mit demenziell veränderten Menschen

Stadien der Demenz

Wie kann ich dementiell erkrankten Menschen begegnen? Was kann ich sagen?

Schutzstrategien verstehen und einen respektvollen empatischen Umgang finden

Alternativen in der Begegnung und der Beschäftigung

Referentin: Uta Liffmann

  • Dienstag 27.Juni – Palliativmedizin und ihre Möglichkeiten

Was ist Palliativmedizin?

Ab wann ist sie sinnvoll?

Wie ist unser regionales Netz an palliativmedizinischer Versorgung?

Referentin: Hilla Schlimbach

  • Dienstag  22. August – Essen und Trinken am Lebensende

Welche Bedeutung hat Essen und Trinken am Lebensende?

Wie kann eine Balance zwischen ausgewogener Ernährung und denm Wunsch des Betroffenen entstehen?

Was steht im Vordergrund?

Referent: Küchenleitung/Hilla Schlimbach)

  • Dienstag 26.  September

Abschied und Rituale nach dem Tod – Frau Kaufmann

  • Dienstag 24. Oktober

Trauer und Verlust im Alter – Abschied von Fähigkeiten und vielen anderen Dingen

Rückschau auf mein Leben – ein Grundzur Dankbarkeit!?  

Hilla Schlimbach

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu posten. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.