Eröffnung „Pfad der Erinnerung und Zuversicht“

Der ambulante Hospizdienst Much gestaltet einen „Pfad der Erinnerung und der Zuversicht“, beginnend an der Fatima Kapelle in Much bis hin zum Friedwald und der Blauen Bank.

Der Weg soll einladen persönlichere Erinnerungen anzuschauen und sich damit auseinanderzusetzen. Er soll Mut machen Glück und Gelungenes, aber auch Verlust und Veränderungen als wichtige Erfahrung zu betrachten und das eigene Leben als Ganzheit zu verstehen und Vertrauen für den eigenen Weg zu spüren.

Auf dem beschriebenen Weg befinden sich 12 verschiedene Kunstobjekte als Einladung den Blick auf persönliche Wurzeln und besondere Momente zu richten.

Wir wünschen Ihnen einen guten Weg!

Anlässlich des Welthospiztages laden wir ein:

14.00h – Erinnerungsfeier für verstorbene Angehörige

16.00h – Einweihung des Pfades mit anschließendem Beisammensein

Zu der Erinnerungsfeier bitten wir um eine Anmeldung

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu posten. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.