Wir arbeiten weiter

Pandemiebedingt werden von vielen Menschen mögliche Hilfs- und Unterstützungsangebote gar nicht erst in Erwägung gezogen, weil nur die allerwichtigsten Kontakte zugelassen sind.

Schwer kranke und sterbende Menschen zu begleiten gehört zu den wichtigsten Aufgaben und unser Dienst bietet Ihnen weiterhin Unterstützung an!

Unsere Mitarbeiter besuchen Sie mit sicheren FFP 2 Masken, halten sich an die geforderten Hygienemaßnahmen und haben die Möglichkeit, sich regelmäßig testen zu lassen.

Im Überblick finden Sie unsere Angebote:

  • Beratung und Auseinandersetzung in und mit der letzten Lebensphase durch palliativ ausgebildete Koordinatoren
  • Regelmäßige und zuverlässige Besuche und Begleitung durch ehrenamtliche Mitarbeiter (häufig zur Entlastung der Angehörigen)
  • Hilfe und Unterstützung bei der Auseinandersetzung und dem Ausstellen einer Patientenverfügung und entsprechenden Vollmachten
  • Trauerbegleitung in Form von Einzelgesprächen oder Gruppenangeboten
  • Unterstützung und Moderation von ethischen Fragestellungen und Entscheidungsprozessen
  • Alle Angebote sind kostenfrei und alle Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu posten. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.